Ludwig V. – Mitsubishi ASX

Ludwig V. – Mitsubishi ASX

Ludwig V. (Name geändert) ist nicht nur ein sehr zufriedener, sondern auch ein äußerst zuvorkommender Kunde. „Ich hab von mir aus eine E-Mail geschrieben, weil die Powerbox von Tuningkit wirklich gut funktioniert“, erzählt er. Bestellt hat er diese vor einem Dreivierteljahr bei der Sonderaktion im Internet, weil er mit der Motorleistung seines Mitsubishi unzufrieden war.

Der ASX nämlich ist Ludwigs erstes Dieselfahrzeug. Davor hatte der Österreicher immer Benzinmotoren. Der Neue hat einen zuschaltbaren Allradantrieb, was ihm auf sandigen Bergstrecken zwar eine sichere Spur garantiert, bei der Motorleistung war Ludwig aber anderes gewöhnt. Also wollte er die 116 PS tunen, soviel war klar.

Powerbox hebt herstellerseitige Software-Motordrosselung quasi auf

Er ging besonnen vor, recherchierte im Internet, besprach sich mit seinem Autohändler. Nicht nur als solcher, sondern auch als Automechaniker vom Fach, riet ihm dieser zum Chiptuning, mit dem er selbst in früheren Jahren bereits gute Erfahrungen gemacht hatte.

Und gerade bei diesem Motor, erfuhr er, sei bis auf die Softwareeinstellung alles identisch mit dem 150-PS-Motor der nächsthöheren Klasse. Will heißen: „Das ist derselbe Motor, nur von der Software her ist er gedrosselt“, erklärt Ludwig. Mit dem Ergebnis, dass der Motor Schwächen hat, die Ludwig „Totpunkte“ nennt. „Und das hebt die Powerbox wieder auf. Mehr nicht.“

Schaltvorgänge sparen durch besseres Beschleunigen

Seitdem er die Powerbox von Tuningkit in den Neuwagen eingebaut hat („… Stecker… Kabelbinder… überhaupt kein Problem…“), ist er ganz im Glück mit der Leistungssteigerung seines Motors. „Der beschleunigt besser, geht in der unteren Drehzahl höher raus. Vorher musste ich beim Überholvorgang immer schalten, das ist jetzt vorbei.“

Und wenn der ehemals passionierte Bergsteiger mit seiner Frau und einem befreundeten Ehepaar die Mautstraßen heute hinauf zum Wandern fährt, geht’s möglichst hoch hinaus, damit man „gleich oben laufen kann“ und die weite Sicht genießen. Auch hier musste er vor der Leistungssteigerung mit dem Chip sehr viel schalten. Und auch das gehört jetzt der Vergangenheit an.

Ganz zu schweigen von der Fahrt zu einem Quartier in den Bergen, dem auf 2000 Höhenmetern gelegenen Bauernhof, den das Ehepaar sein eigen nennt. „Es geht schon sehr viel rauf und runter“, sagt Ludwig, „wie es halt so ist im Wienerwald.“ Und, er betont es noch einmal, „ich bin heute so angenehm überrascht, dass ich mich bei Tuningkit bedankt habe.“ Einfach so.

Passt Chiptuning zu Ihnen?

Erfahren die mehr über Motoropimierung mittels Chiptuning von Tuningkit!

Häufige Fragen zu Tuningkit

Zurück zu allen Kundenberichten