Henry H. – Toyota Landcruiser KJ120

Henry H. – Toyota Landcruiser KJ120

Wenn Henry H. und seine Frau zu ihrer Hütte in den Bergen fahren geht es über Kies und Schotter – und der Chip von Tuningkit, den Henry vor Kurzem eingebaut hat, macht sich im niedertourigen Bereich “markant” bemerkbar, sagt er…

Henrys Frau war “schwer begeistert”, als das Ehepaar im Februar den Toyota Landcruiser KJ120 gekauft hatte. Sie ist Südamerikanerin, und in ihrer Heimat sind solche Autos Gang und Gäbe, “da muss man auch mal durchs Wasser fahren können”, erklärt Henry, “die Straßenverhältnisse machen so einen Wagen dort absolut notwendig.”

In Deutschland ist die Situation zwar anders, aber auch dort geht’s über Land. Und gerade dort spart er gut einen Liter Diesel auf 100 Kilometer bei einer Drehmomenterhöhung von mindestens 25 Prozent. Der Wandler des Automatikgetriebes reagiert etwa 500 Umdrehungen früher als vor dem Einbau der Powerbox von Tuningkit bei einer Leistungserhöhung von 166 auf 200 PS.

Spritersparnis variiert je nachdem, welche Strecke er fährt

“Das kommt ganz bestimmt gut hin, eher mehr”, freut sich Henry über die höhere Motorkraft. “Und die Leistungssteigerung ist vom ersten Moment an spürbar. Auch mit Hänger- und Wohnwagenbetrieb ist das Chiptuning in Sachen Spritersparnis von erhöhtem Vorteil.” Woher er das so genau weiß? Von der Ad-hoc-Messung im Wagen. “Und ich seh’s beim Tanken”, sagt Henry. “Mindestens ein halber Liter ist es immer”, selbst, wenn seine Frau unter der Woche den Wagen nur im Stadtverkehr einsetzt. Und was sagt die Gemahlin dazu? “Nichts”, amüsiert er sich, “sie fährt und ich tanke!”

Im Ernst: Sie fahre insgesamt sehr zurückhaltend, erzählt Henry. Aber wenn er sich hinters Steuer setzt, dann will er niedertourig fahren, das “Feeling” haben, das ihm sonst nur sein großer Benziner gibt. “Jeder Motor hat Spiel nach oben. Und über Land”, betont er noch einmal, “da merkt man den Chip schon gewaltig. Im Bayerischen sagt man, dass der Wagen mit ‚Bums’ daherkommt.”

Qualität, Design und ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis

Auf die Seite Tuningkit ist er im Internet gestoßen. “Ich wollte wissen, ob Chiptuning für den Landcruiser auch funktioniert und habe ein günstiges Angebot und Diskretion gesucht. “Der Preis war aber nur das eine”, erzählt Henry. “Einige Hersteller hatten für den Toyota nicht den richtigen Chip, und die äußere Gestaltung spielt für mich auch eine Rolle. Es hört sich vielleicht merkwürdig an, aber es ist ein Unterschied, ob ich eine bemalte Blechschachtel einbaue oder eine Powerbox mit Carbongehäuse.”

Chiptuning für Ihren Toyota?

Wollen auch Sie mehr Power für Ihren Toyota? Tuningkit bieten für nahezu alle Modelle passendes Chiptuning an!

Zur Toyota-Fahrzeugdatenbank

Zurück zu allen Kundenberichten